NRW-Liga 2011/2012
Banner des 16. Spieltags beim DSC Arminia Bielefeld II

KFC-Fans auf der Haupttribüne

Der überwiegende Teil der Zuschauer war auf Seiten der Blau-Roten.
 

Blick aus dem Fanblock in das Stadion Rußheide


 

Spruchband im KFC-Block

Spruchband: “1 JAHR PYROTECHNIK LEGALISIEREN - DER KAMPF GEHT WEITER!”
 

Manuel Lenz

Manuel Lenz hockt deprimiert nach dem sechsten Gegentor am Boden. Nachdem er im Vorfeld des 2:0 auf dem nassen Rasen ausrutsche und damit den Bielefeldern die Torchance eröffnete, buxierte Lenz sich zu allem Überfluss eine Flanke zum 6:0 selbst ins Netz. Aber an ihm (alleine) hat die Klatsche nun wirklich nicht gelegen.
 

Leerer KFC-Fanblock

“SO EINE SCHEISSE HABEN WIR NICHT VERDIENT” schallte es nach dem 4:0 aus dem Uerdinger Block. Bereits vor Spielschluss hatte ein Großteil der KFC-Fans enttäuscht und aufgebracht über die Leistung der
KFC-Kicker den Block auf der Haupttribüne geräumt. Einige der verbliebenen Fans machten nach dem (erlösenden) Schlusspfiff den Spielern ihren Unmut deutlich.
 

 

Ergebnis:

6:0 (2:0)

 

 

Zuschauer:

210 (offiziell; ca. 150 Uerdinger)

 

 

Tore:

1:0 Kacper Przybylko (21. Minute)

 

2:0 Kacper Przybylko (32. Minute)

 

3:0 Stefan Langemann (70. Minute)

 

4:0 Kacper Przybylko (73. Minute)

 

5:0 Kacper Przybylko (76. Minute)

 

6:0 Nico Hammann (84. Minute)

 

 

Platzverweis:

Gelb-Rote Karte für Stefan Hoffmann (66. Minute)

 

 

HIER klicken - zurück zur Fotogalerie-Übersicht 2011/2012