Oberliga Niederrhein - Saison 2012/13
Banner des 7. Spieltags beim TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld

Eingang zur Dorotheen-Kampfbahn in Dinslaken-Lohberg

Da die heimische Anlage des TV Jahn nicht über eine Flutlichtanlage verfügt, wurde das Gastspiel des KFC in die Dorotheen-Kampfbahn verlegt. Hier trägt der Lokalrivale VfB Dinslaken-Lohberg (Kreisliga A) seine Heimspiele aus. Plänen des TV Jahn, sämtliche Heimspiele der Saison hier auszutragen, erteilte der Vorstand des VfB eine Absage.
 

Gästeeingang Dorotheen-Kampfbahn

Zur Trennung der Fanlager wurde eine eigene Gästekasse eingerichtet. Im Gegensatz zum Cronenberger SC vor drei Wochen ließen die Hiesfelder die KFC-Fans nicht über erhöhte (besser: überhöhte) Eintrittspreise den Umzug in eine andere Spielstätte bezahlen.
 

Blick auf die Haupttribüne der Dorotheen-Kampfbahn

Der Baustil der Haupttribüne und der Name der Sportstätte “Kampfbahn” passen zueinandner (anders als bei diversen “Arenen” im Amateurfußball wie bspw. in Kleve).
 

Uerdinger Fans in Dinslaken

Den Uerdinger Fans wurde die Gegenseite in der Kampfbahn als Stehplatzbereich zugewiesen. Die Gegenseite verfügt über ein paar Betonstufen und einen anschließenden Erdwall.
 

Einmarsch des TV Jahn Hiesfeld und des KFC Uerdingen 05

Einmarsch der Mannschaften. Auf dem Spielfeld standen 8 Fahnen-
schwenker, die zum Steiger-Lied und zum Einmarsch der Teams Schwenkfahnen des gastgebenden Vereins und eines Sponsors präsentierten.
 

KFC-Fans in der Dorotheen-Kampfbahn

KFC-Fans beim Intro.
 

KFC-Fans in der Dorotheen-Kampfbahn


 

Blick auf die Stehtraversen neben der Haupttribüne

Blick auf die Stehtraversen neben der Haupttribüne, auf denen die Dinslakener Fußballfreunde Platz genommen hatten.
 

 

Ergebnis:

1:2 (0:1)

 

 

Zuschauer:

2.011 (offiziell)

 

 

Tore:

0:1 Issa Issa (9. Minute)

 

1:1 Michael Ohnesorge (54. Minute)

 

1:2 Issa Issa (76. Minute)

 

 

HIER klicken - zurück zur Fotogalerie-Übersicht 2012/2013