DFB-Pokalspiele 2001/2002
Banner vom DFB-Pokalspiel gegen Werder Bremen

VORGESCHICHTE:
Nach dem viel beachteten 1:0-Sieg in der 1. Pokalrunde gegen Energie Cottbus kam in der 2. Pokalrunde der n├Ąchste Bundesligist in die Grotenburg: Der SV Werder Bremen. Trotz der eindeutigen Verteilung der Favoriten- und Au├čenseiterrolle hofften die KFC-Fans auf eine zweite Sensation. Auf dem Weg zum Pokalsieg 1985 hatte der damalige FC “Bayer” 05 Uerdingen ebenfalls die Bremer in der Grotenburg bezwingen k├Ânnen (2:1). ”Macht’s wie anno dazumal - und holt ├╝ber Bremen den Pokal!” lautete das Motto. Es klappte und mit dem Sieg im Elfmeterschie├čen vor ca. 10.000 Zuschauern brach eine Welle der Euphorie aus. “Verlaat versemmelt - Jetzt tr├Ąumt ganz Krefeld von Berlin” - so der Express am Tag darauf in seiner Ausgabe.

 

Die KFC-Fans in Block K vor dem Spiel.
 

Intro der Ultras Krefeld beim Einlaufen der Mannschaften.
 


 

Bremer Fanblock auf der Westkurve.
 

Blick von der Westkurve in die gut gef├╝llte Grotenburg.
 

Toooooor!!! Torsten Schmugge schafft in der 80. Spielminute den verdienten Ausgleich vom Elfmeterpunkt.
 

Jubel nach dem Spiel auf dem Rasen und den R├Ąngen.
 

Jubel nach dem Spiel auf dem Rasen und den R├Ąngen.
 

++ SPIELSTATISTIK ++ SPIELSTATISTIK ++ SPIELSTATISTIK ++
 

Ergebnis:

1:1 (0:1) n. V. 4:3 im Elfmeterschie├čen

 

 

Zuschauer:

7.100 (offiziell; optisch etwa 10.000)

 

 

 

0:1 - 27. Min.

Tim Borowski

Thorsten Schmugge (EM)

1:1 - 80. Min.

 

 

 

 

Elfmeterschie├čen:

 

 

Thorsten Schmugge

1:0

 

 

1:1

Tim Borowski

Stephan Maa├č

2:1

 

 

2:2

Victor Skripnik

Rost h├Ąlt gegen Mirsolav Janota

 

 

 

2:3

Ivica Banovic

Sebastian Rodriquez

3:3

 

 

 

Frank Verlaat verschie├čt

Anton Vriesde

4:3

 

 

 

 

HIER klicken - zur├╝ck zur Foto-Schatzkiste